Islamischer Staat befiehlt nicht auf Flugzeuge der US-angeführten Koalition zu schiessen Featured

Donnerstag, 17 November 2016 12:28 Written by  Published in Naher- & Mittlerer Osten Read 182 times
Den Terroristen des ISIL ("Islamischer Staat in der Levante") in Mosul (Irak) wurde befohlen Kampfflugzeuge zu identifizieren, bevor Luftabwehrmaßnahmen ergriffen werden, um das Beschiessen von US-angeführten Flugzeugen zu verhindern.
Die ISIL-Dokumente wurden in der Eroberten Bastion des "Islamischen Staates" in Qaraqosh von al-Hamdaniya süd-östlich von Mosul aufgefunden, belegen Berichte der arabischen Stationen von "Russia Today" und "Sputnik News".
 


Die irakische Regierung und Gesetzgeber haben bereits häufig die von den USA angeführte "Anti IS Koalition" kritisiert.
 
Mitte November kritisierte ein führender irakischer Gesetzgeber die von den USA angeführte Koalition als ineffektiv und nicht mehr als phrasendreschend.
 
"Irak braucht keine fremde Einmischung gegen den islamischen Staat. Die Us-angeführte internationale Koalition hat dem Irak bisher nicht dabei geholfen", wurde Mohammad Naji von der irakischen Nachrichtenseite "Al-Ma'loumeh News" zitiert.

Anfang November haben Kommandanten der irakischen Volksverteidigung festgestellt, daß die von den USA angeführte Koalition die Anti-Terror-Operationen behindert.

"Die irakische Volks- und Widerstandskräfte sind nicht einverstanden mit der Präsenz der von den USA angeführten Koalition bei den Operationen im irakischen Nineveh (Mosul). Die USA und Allierte koordinieren sich nicht mit den irakischen Verbänden", so der Sprecher und Kommandant der irakischen Kata'ib Hezbollah Volksverteidigung Jafar al-Hosseini.

"Die US-geführte Koalition sollte von den Operationen ausgeschlossen werden", so die Sprecher der Verbände.
 
Der Sprecher des irakischen Seyed al-Shohada Battalions, Hassan Abdolhadi, berichtete "wenn die Volksverteidigung Operationen in Mosul beginnt, dann schliessen sie diese so schnell wie möglich ab, aber leider hat die von den USA angeführte internationale Koalition die Operationen verzögert und die irakische Kommunikation mit "Jammern" (Störsendern) sabotiert !"   
 
 
Last modified on Donnerstag, 17 November 2016 12:33