Wie fast alle sogenannten „Revolutionen“ der Neuzeit, ist auch die sogenannte „russische Revolution“ eine inszenierte Revolution gewesen.
Um solche Ereignisse zu verstehen, ist es äußerst wichtig, immer die Frage zu stellen „Qui bono ?“, also „Wer profitiert davon ?“